Nachrichten zum Thema Ortsverein

16.09.2020 in Ortsverein

Michael Hamlett für 25-jährige Mitgliedschaft im SPD-Ortsvereins Altstadt-Mitte geehrt

 
Michael Hamlett (1. v. r.) nimmt die Urkunde dankend entgegen.

Für seine 25-jährige Parteimitgliedschaft wurde kürzlich Michael Hamlett im SPD-Ortsverein Altstadt-Mitte geehrt. Fritz Naumann betonte: „Michael Hamlett steht für Kultur in der Stadt und im Ortsverein, wie kein anderer“. Michael Hamlett, gebürtiger Brite, spielte Jahrzehnte lang am Koblenzer Stadttheater. Der gelernte und passionierte Schauspieler ist zwischenzeitlich im Ruhestand und dennoch stets der Theater- und Kulturszene in Koblenz verbunden.

 

13.03.2020 in Ortsverein

[ABGESAGT] Mitgliederversammlung | Neuwahlen im Fokus

 

Aufgrund der aktuellen gesundheitlichen Gefährdungslage sagen wir die Mitgliederversammlung leider ab. Die Mitglieder erhalten einen Ersatztermin gemeldet. (tm, 16.3.2020)

-----

 

Der SPD-Ortsverein Altstadt-Mitte findet sich am Dienstag, 24.3.2020, 19 Uhr, anlässlich der jährlichen Mitgliederversammlung im Hotel Kornpforte in der Koblenzer Altstadt zusammen. Neben Ehrungen, Rückblicken sowie Ausblicken zu lokalpolitischen Themenbegleitungen stehen auch die Vorstandsneuwahlen sowie Delegiertenwahlen an. Im Anschluss finden Debatten zu kommunalen und globalen Themen in lockerer Runde statt. „Mitgliederversammlungen sind auch immer ein Stück weit wie Netzwerkgespräche und Erfahrungsaustauschgruppen“, halten Fritz Naumann und Denny Blank vom Ortsverein in der Pressemitteilung fest.

 

04.07.2019 in Ortsverein

Große Anerkennung für Freunde der Bundesgartenschau 2011

 
Vorsitzender und Geschäftführerin der BUGA-Freunde2011 waren zu Gast im Ortsverein.

„Es macht uns besonders Probleme, obwohl wir es eigentlich gewohnt sind, die Arbeit von Gruppierungen in kurzen Abhandlungen darzustellen“, so der Vorsitzende und Ratsmitglied Fritz Naumann anlässlich der Veranstaltungsreihe ‚Ganz Ohr‘ des SPD-Ortsvereins Altstadt-Mitte. In der Tätigkeitsbeschreibung der Freunde der Bundesgartenschau Koblenz 2011 e.V., vertreten durch die Geschäftsführerin Anna-Maria Schuster und ihren Vorsitzenden Thomas Schilling, nahm die Darstellung der Ziele und Projekte allein für 2019 einen erheblichen Raum ein, davon waren die Sozialdemokraten aus der Alt- und Innenstadt zum Teil erstaunt.

 

09.05.2019 in Ortsverein

Rätselraten um den Görresplatz

 
Fritz Naumann, Denny Blank und Marion Lipinski-Naumann sehen der Lösung dieses spannenden Rätsels entgegen.

Eine kurze Auszeit über Ostern brachte die Sozialdemokraten Marion Lipinski-Naumann, Fritz Naumann und Denny Blank auf eine Idee, die abseits der kommunalen Themen, von Interesse in der Altstadt sein könnte. Die Angelegenheit des Baus der Tiefgarage am Görresplatz liegt natürlich schon einen gewissen Zeitraum zurück; jedoch wichtig für das Gesamtkonzept Görresplatz und somit der Gestaltung der Altstadt. Wenn in Koblenz Tiefbauarbeiten stattfinden, ist die Chance groß, historische Funde zu entdecken. Das ist für Archäologen eine ganz besondere Freude – auch in diesem Fall – und für Bauherren oft ein Punkt, wo die Arbeiten von der Zeitschiene her Probleme machen können.

 

01.10.2018 in Ortsverein

SPD Altstadt-Mitte neu aufgestellt: Gebündelte Kräfte und Kompetenzen für die Alt- und Innenstadt

 
v. l.: Denny Blank, Rainer Schäfer, Karin Warming, Jörg Rienas, Marion Lipinski-Naumann, Bruno Graef. Fritz Naumann

Im Rahmen ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung erfolgten neben Berichterstattungen auch die turnusgemäßen Vorstandswahlen.

Der neue Vorstand setzt sich aus Fritz Naumann, Vorsitzender, sowie seiner drei Stellvertreter Denny Blank, Karin Warming und Hans-Jürgen Schlief, Kassierer Jörg Rienas und die Beisitzenden Bruno Graef, Christa Jax, Rainer Schäfer, Rosemarie Heuser-Ried und Melitta Schäfer zusammen.

Man will mit neuem Tatendrang weiterhin engagiert bereits angestoßene und zukünftige Projekte in der Alt- und Innenstadt begleiten.

Bild (v. l. n. r.:) Denny Blank, Rainer Schäfer, Karin Warming, Jörg Rienas, Marion Lipinski-Naumann, Bruno Graef und Fritz Naumann. (Es fehlen Hans-Jürgen Schlief, Christa Jax, Rosemarie Heuser-Ried und Melitta Schäfer.)