Letzter Poller für die Altstadt

Veröffentlicht am 29.11.2019 in Kommunales

Denny Blank und Fritz Naumann stehen fest zur Installation von Pollern in der Koblenzer Altstadt.

Seit mehr als einem Jahrzehnt wurden Zug um Zug Poller in der Altstadt eingebaut, um den ungeordneten Verkehr aus dem Kernbereich der Koblenzer Altstadt teilweise herauszunehmen. Nachdem nun endlich die Installation der letzten Polleranlage fast abgeschlossen ist, gilt es Dank zu sagen. „Wir sagen Danke an fast alle Fraktionen im Stadtrat, die über Jahre immer wieder bei den Haushaltsberatungen uns unterstützt haben, das Geld für die elektronische Sperrung einzustellen“, so Denny Blank und Fritz Naumann vom SPD-Ortsverein Altstadt Mitte.

Die beiden weiter: „Wir werden natürlich in den kommenden Monaten genau beobachten, wie die Verkehrsströme sich verlagern und wie die Kontrolle stattfindet.“ Zum jetzigen Zeitpunkt ist man der Auffassung, dass die Maßnahme der elektronischen Sperrung ihren Abschluss gefunden hat. „Allerdings können wir nach einiger Zeit genau beobachten, wo vielleicht Schleichwege entstehen“, führen die Genossen an. Es wäre natürlich erfreulich, wenn nun die eigebauten Poller ausreichen. Jedoch können Autofahrer bekanntlich erfinderisch sein.

 
 

Sei Freund und Follower...

fb_images

Viele Menschen haben unsere Seite besucht

Besucher:182636
Heute:47
Online:4