Grünfläche muss erhalten bleiben

Veröffentlicht am 25.02.2019 in Kommunales

"Grüne Oase muss erhalten bleiben", meinen Denny Blank und Fritz Naumann.

„Die Grünfläche hinter der Firmungstraße 14, zwischen der Nagelsgasse und dem Alten Bunker, muss erhalten bleiben“, so Denny Blank und Fritz Naumann vom SPD-Ortsverein Altstadt-Mitte.

Diese kleine Oase ist für Bewohner in diesem Bereich richtig und wichtig. Die bisherige Nutzung ist leider schiefgegangen. Beide Sozialdemokraten sind in hohem Maße enttäuscht, aber auch verärgert, was der eigentlich hierfür zuständige Verein zur Betreuung und Gestaltung des Herlet’s Garten versprochen hat und wie im Anschluss daran die Umsetzung der Maßnahme aussah.

„Wir werden, was die handelnden Personen betrifft, hinters Licht geführt“, meinen Naumann und Blank. Den beiden ist nun besonders wichtig, dass die Grünfläche nicht verloren geht und deshalb wollen wir schon zum jetzigen Zeitpunkt eine weitere Nutzung diskutieren. „Wir wollen nicht die Thematik ‚Schulgarten‘ neu beleben, aber die Fläche ist für Bewohner freizuhalten und eine weitere Nutzung ist unumgänglich“, sind sich die Altstadt-Genossen einig. Eine Erholungsfläche für Bewohner – zum Beispiel mit einem Skulpturengarten – könnte eine Bereicherung darstellen. Hierzu hat man natürlich auch schon einige Gespräche geführt um genau auszuloten, wie ein solcher Skulpturengarten aussehen könnte. Auch wäre überlegenswert, wenn Teile des alten Gartens erhalten blieben. „Wir möchten uns zum jetzigen Zeitpunkt einschalten, weil uns diese Oase am Herzen liegt“, halten Blank und Naumann fest. Es muss darauf geachtet werden, die Fläche neu zu nutzen und hierzu müssen die Bewohner einbezogen werden.

 
 

Sei Freund und Follower...

fb_images

Viele Menschen haben unsere Seite besucht

Besucher:182636
Heute:36
Online:1