Gefahrvoller Radweg

Veröffentlicht am 17.12.2019 in Kommunales

Blank und Naumann stehen für einen sicheren Radfahrweg in der Hohenfelder Straße.

Der Radweg in der Hohenfelder Straße ist zum Teil mit erheblichen Gefahren verbunden. „Dies gilt besonders für den Bereich an der Bushaltestelle ‚Am Alten Graben‘“, so die beiden Kommunalpolitiker Fritz Naumann und Denny Blank vom SPD-Ortsverein Altstadt-Mitte. In einer kleinen Anfrage an den Radfahrbeauftragten Herrn Tobias Weber machte man noch einmal überdeutlich, was sich zwischen Fußgängern – im Bereich der Haltestelle – täglich abspielt, weil die Führung des Radweges hinter der Bushaltestelle in der Hohenfelder Straße seit Jahren ein großer Gefahrenpunkt ist.

Die Verlegung des Radweges nicht hinter die Wartezone, sondern auf die Hohenfelder Straße ist durchaus sinnvoll, so die beiden Sozialdemokraten. Gegenüber dem Radverkehrsbeauftragten bittet man umgehend, sich der Sache anzunehmen, auch weil eine Änderung des Radweges mit keinen großen Kosten verbunden ist und sowohl für die wartenden Busgäste als auch für die Benutzer des Radwegs ein Gefahrenpunkt beseitigt werden kann.

 
 

Sei Freund und Follower...

fb_images

Viele Menschen haben unsere Seite besucht

Besucher:182636
Heute:18
Online:4