Forum Confluentes ins richtige Licht rücken

Veröffentlicht am 13.05.2019 in Kommunales

Denny Blank, Marion Lipinski-Naumann und Fritz Naumann stehen für eine Lichtfokussierung des Forum Confluentes.

Es gab in der Vergangenheit einige Versuche, das Forum Confluentes mit seiner interessanten Fassade aufzuwerten um für Bürger und Besucher unserer schönen Heimatstadt ein weiteres Highlight zu bieten. Die Argumente, die dagegen ausgeführt werden, dass es natürlich mehr Energie kosten wird, steht entgegen, dass die Besonderheit des Gebäudes bei Dunkelheit erst richtig zu Tage kommt. „Wir halten es für besonders schade, dass die Qualität des Bauwerkes in ihrem Stellenwert nicht genügend berücksichtigt wird“, so die Fraktionsvorsitzende Marion Lipinski-Naumann, SPD-Ratsmitglied Fritz Naumann und der stellvertretende Vorsitzende Denny Blank vom Ortsverein Altstadt-Mitte.

Koblenz hat viele historische Besonderheiten, die sich im Vergleich mit anderen Städten unserer Größenordnung durchaus sehen lassen können. Diese gewachsene Bedeutung auch im Tourismusbereich kann man auch an den gestiegenen Besucherzahlen ganz einfach nachweisen. Auch die erfreuliche Steigerung der Bettenzahl wird in den kommenden Jahren dazu beitragen. Die historische Dimension unserer Stadt ist das Eine; und die moderne darf keine untergeordnete Rolle spielen, denn der Zentralplatz mit dem Forum Confluentes, innen und außen, braucht mehr Aufmerksamkeit. Das richtige Licht für den Kulturbau kann z. B. bis 23:00 Uhr und am Wochenende bis 24:00 Uhr eingeschaltet werden. „Wir sind davon überzeugt, dass besonders viele Koblenzer diese zusätzliche Beleuchtung als sehr positiv empfinden werden, weil das Gebäude es wert ist, von Seiten der Stadt auch hier Geld in die Hand zu nehmen“, so Lipinski-Naumann, Naumann und Blank. Des Weiteren ist den drei Sozialdemokraten auch bewusst, dass neben den Kosten mit mehr Beleuchtung auch eine Bewachung des Gebäudes gewährleistet sein muss. Man hofft, dass die neue Zusammensetzung des Stadtrates einen neuen Anlauf in Sachen Beleuchtung machen wird, weil die positiven Argumente überwiegen. Man wird diese Thematik auch in den Haushaltsberatungen für 2020 einbringen und wird die Zeit bis dahin nutzen, um Bündnispartner zu begeistern, die der gleichen Meinung sind, dass die Wirkung des Forum Confluentes und somit der ganzen Platzfläche es wert ist, ins richtige Licht gerückt zu werden.

 
 

Sei Freund und Follower...

fb_images

Viele Menschen haben unsere Seite besucht

Besucher:182636
Heute:6
Online:1