Ehrungen, Rückblick, Wahlen - Jahreshauptversammlung 2014

Veröffentlicht am 09.07.2014 in Ortsverein

Marion Lipinski-Naumann, Fritz Naumann und Denny Blank gratulierten den Jubilaren

Die Jahreshauptversammlung des Koblenzer SPD-Ortsvereins Altstadt-Mitte erfreute sich trotz anstehenden WM-Halbfinales regen Besuchs.

Der Vorsitzende Fritz Naumann konnte in seinem Bericht auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken, welches im besonderen Maße durch die Kommunalwahlen geprägt war. Der engagiert geführte Wahlkampf sicherte wie in den letzten drei Jahrzehnten einen Sitz für den Vorsitzenden Fritz Naumann im Stadtrat, sodass auch in Zukunft die Belange der Alt- und Innenstadt angemessen repräsentiert werden können.

Neben dem Wahlkampf stand aber auch soziales Engagement im Fokus des Ortsvereins: Erfolgreich wurden Spenden zur Finanzierung einer neuen Tischtennisplatte für das Spielhaus am Peter-Altmaier-Ufer gesammelt. Auch Aktionen wie der kommunalpolitischen Spaziergang, bei dem insbesondere die innerstädtische Gestaltung thematisiert wurde, das jährlich stattfindende Boule-Turnier, sowie die Herausgabe der Ortsvereinszeitung „Augenroller“ kamen im vergangenen Jahr nicht zu kurz. Besonders stolz ist der Ortsverein darauf, entgegen der oft kritisierten Politikverdrossenheit einen großen Zuwachs an jungen Neumitgliedern vermelden zu können.

JHV2014

Den weiteren Abend bestimmten Wahlen zum neuen Vorstand: Fritz Naumann wurde einstimmig und in der Tradition der vergangenen 30 Jahre zum Vorsitzenden des Ortsvereins gewählt. Karin Warming, Denny Blank und Hans-Jürgen Schlief als stellvertretende Vorsitzende, Jörg Rienas als Kassierer und Christina Gavric als Schriftführerin komplettieren den Ortsvereinsvorstand, dem noch sieben Beisitzer und Beisitzerinnen zur Seite stehen.