Auch kleine touristische Schritte sind wichtig

Veröffentlicht am 01.05.2021 in Kommunales

Auch kleine touristische Schritte sind wichtig.

Über die Tatsache, dass die Stadt Koblenz ein touristischer Magnet in der Bundesrepublik Deutschland geworden ist, braucht man erfreulicherweise nicht mehr zu diskutieren. Natürlich sind die touristischen Hauptanziehungspunkte wie der Ehrenbreitstein, die Seilbahn oder die Rhein- und Moselanlagen und die Altstadt immer wieder im Fokus der Kommunalpolitik. Aber man muss auch die kleinen Bedürfnisse der Besucher unserer Stadt berücksichtigen.

„Die Planung von flächendeckenden Ladesäulen für E-Fahrzeuge in Koblenz ist als überaus willkommen zu bezeichnen und ist selbstverständlich seit geraumer Zeit äußerst notwendig“, so der Ortsvereinsvorsitzende der SPD-Altstadt, Denny Blank und sein Stellvertreter und Ratsmitglied Fritz Naumann. Bei der Auflistung der Standorte wurde von Seiten der Sozialdemokraten in der Alt- und Innenstadt deutlich, dass der Parkplatz am Peter-Altmeier-Ufer als möglicher Standort für eine Ladestation nicht berücksichtigt wurde. Man ist der Auffassung, dass solche Ladesäulen dort installiert werden müssen, wo auch große Teile von Touristen in Koblenz vorhanden sind. Natürlich befindet sich der Parkplatz am Peter-Altmeier-Ufer im Überschwemmungsbereich, aber die Hochwasserproblematik ist bei anderen touristischen Einrichtungen, wie beispielsweise der neuen Stromversorgung für Hotelschiffe oder beim Campingplatz in Lützel, genauso gegeben und trotzdem wird an diesen Stellen immer investiert. Man erwartet nun, dass bei der Kosten-Nutzen-Analyse die touristischen Anforderungen in die Planung mit einfließen.

 
 

Sei Freund und Follower...

  

Icons erstellt von Freepik from www.flaticon.com

Viele Menschen haben unsere Seite besucht

Besucher:182641
Heute:49
Online:1