13.04.2018 in Topartikel Kommunales

Überwachung des ruhenden Verkehrs mit Fahrradstreifen

 
Bild: v. l. n. r.: Denny Blank und Fritz Naumann.

Auf die kleine Anfrage des SPD-Ortsvereins Altstadt-Mitte in Sachen Fahrradstreifen kommt die Stadtverwaltung zu einer unterschiedlichen Auffassung und setzt leider wieder auf die Freiwilligkeit der Mitarbeiter. Naumann und Blank: „Wir können nachvollziehen, dass der Vollzugsdienst die Streifentätigkeit mit einem Fahrrad als wenig praktikabel eingestuft wird, weil man eine Schutzweste und mehr Material benötigt, wobei letzteres besser in einem Dienstfahrzeug untergebracht wird.“

 

06.04.2018 in Kommunales

Karneval zukunftsfähig machen

 
Vorstandsmitglieder Ortsverein, Fraktionsvorsitzende und AKK-Vorstand Christian Johann

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „SPD Altstadt Mitte Ganz Ohr“ stand Christian Johann, Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval e. V. (AKK) den Bürgerinnen und Bürgern der Alt- und Innenstadt sowie den Mitgliedern des SPD-Ortsvereins Altstadt-Mitte Rede und Antwort zu den wichtigen Themen rund um den Karneval. Nach ersten Ausführungen zu den allgemeinen Zahlen, Daten und Fakten zum Koblenzer Karneval, erläuterte Christian Johann auch Anforderungen und Erwartungen an die Lokalpolitiker und gab einen Ausblick zu den Chancen und Hürden der Zukunft des Karnevals.

 

22.03.2018 in Kommunales

Diesterweg-Schule: Heimat für Altstadt-Vereine?

 
Bild: v. l. n. r.: Marion Lipinski-Naumann, Fritz Naumann und Denny Blank.

Die sich verstärkte Problematik von nicht vorhandenen Räumlichkeiten für Stadtteilveranstaltungen ist nicht neu, aber belastet das Vereinsleben im Ortsteil zusätzlich. „Diese Situation ist natürlich auch in der Koblenzer Altstadt gegeben“, so Marion Lipinski-Naumann, Fritz Naumann und Denny Blank vom SPD-Ortsverein Altstadt-Mitte.

Die Anzahl der Vereine ist zwar leider in den vergangenen Jahren rückläufig. Jedoch müssen noch aktive Vereine der Altstadt in anderen Stadtteile ausweichen; so zum Beispiel die Weissergässer Kirmesgesellschaft, welche in die Goldgrube gehen oder der Karnevalsverein KC+MC Grün-Weiß, welcher seine Karnevalssitzungen zur Koblenzer Brauerei verlegen.

 

06.03.2018 in Kommunales

Vorzeigeprojekt als gescheitert anzusehen

 
v. l. n. r.: Denny Blank, Fritz Naumann und Marion Lipinski-Naumann.

Als kleine Oase – als kleine grüne Oase – in der Koblenzer Altstadt gestartet und nun: was ist daraus geworden? Das fragen sich die Kommunalpolitiker der Sozialdemokraten, Marion Lipinski-Naumann, Denny Blank und Fritz Naumann.

 

20.02.2018 in Kommunales

Eingangsbereich ‚Alte Burg’ ist desolat

 
Bild: v. l. n. r.: Fritz Naumann, Marion Lipinski-Naumann und Denny Blank

Die geplante Sanierung der ‚Alten Burg’ (Stadtarchiv), die als unumgänglich bezeichnet wird, ist wichtiger denn je. „Unabhängig der Vorgehensweise und der Planungen der Etatberatungen in 2018, aufgrund der sodann vorliegenden Gutachten, gilt es die ersten großen Beiträge für die Sanierungen umzusetzen“, sind sich die Ratsmitglieder Marion Lipinski-Naumann und Fritz Naumann sowie Altstädter Denny Blank (SPD) einig.

 

 

Sei Freund und Follower...

fb_images

Viele Menschen haben unsere Seite besucht

Besucher:182636
Heute:1
Online:1